Wasserschaden

Blogartikel teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Ein Wasserschaden ist auch einer der häufigsten Gründe für einen Smartphone Defekt.

Sobald Wasser in ein Gerät eindringt, kann dieses zu Kurzschlüssen auf der Platine oder diversen Komponenten führen. Auch wenn dies nicht unmittelbar geschieht und das Gerät überlebt, besteht die Gefahr eines später einsetzenden Defekts. Durch die chemische Reaktion der Komponenten auf der Platine mit Wasser, kann es zu Oxidation und Korrosion an diversen Stellen wie Lötpunkten, Kondensatoren und Mikroprozessoren kommen. Diese können dazu führen, dass Signale oder Strom nicht mehr von Punkt A zu Punkt B gelangen, was zu kleineren Problemen bis zur Unbrauchbarkeit des Geräts führen kann.

 

Was tun, wenn du einen Wasserschaden hast?

Zuerst versuch dein Gerät sofort aus zu schalten und es nicht zu laden oder nochmals neu zu starten. Auf jeden Fall das Gerät so gut wie möglich trocknen. Eine beliebte Methode ist es das Smartphone in einen Beutel mit Reis einzulegen, dieser saugt dann einen kleinen Teil der Flüssigkeit aus dem Gerät heraus. Am besten ist es aber das Smartphone sofort zu uns zu bringen oder uns per Post zu schicken.

 

Wie gehen wir vor bei einem Wasserschaden.

 

Wir öffnen vorsichtig das Smartphone mit unserem Spezialwerkzeug. Sobald dieses offen ist, schlissen wir sofort den Akku ab, um weitere Kurzschlüsse zu vermeiden. Als nächstes bauen wir alle Komponenten aus dem Gehäuse raus. Das Gehäuse und die Komponenten werden im nächsten Schritt mit Druckluft abgeblasen, um die Wasserresten zu entfernen und die Teile gleichzeitig zu trocknen. Nun schauen wir uns die Platine, Flexkabel und Anschlüsse unter dem Mikroskop an und suchen nach Oxidation und Korrosion befallene Stellen. Wenn wir fündig werden wird die oxidierte/korrodierte Komponente in ein Ultraschall Bad eingelegt. Durch den Ultraschall wird das Wasser in Schwingungen gebracht und es entstehen Bläschen, welche beim Zerplatzen eine Menge Energie freisetzen. Diese Energie erzeugt einen harten Wasserstrahl, welcher wie ein kleiner Hochdruckreiniger bis in die engsten Zwischenräume dring und den Schmutz so entfernt.

Die oxidierten/korrodierten Stellen werden zusätzlich mit einer Speziellen Bürste entfernt. Zur Kontrolle wir die betroffene Komponente nochmals unter dem Mikroskop begutachtet. Wird der Sichttest bestanden wird das Smartphone wieder zusammengebaut. Im letzten Schritt wird Das Gerät auf Herz und Nieren geprüft, wird dieser Test auch bestanden bereiten wir das Gerät wieder auf die Rückkehr zu seinem Besitzer vor.

Weitere Blogartikel zu Handy Reparaturen

Display Defekt, Glas gerissen?

Das ist der häufigste Schadensfall bei modernen Smartphones. Aktuelle Geräte sind eine Mischung aus Stahl/Aliminiumrahmen, Glasfront und Glasrückseite. Diese Materialien weisen viele gute Eigenschaften auf,

mehr lesen

Handy-Akku schon wieder leer?

Der Handy-Akku ist ein Hauptbestandteil von jedem mobilen Gerät. Die Akkulaufzeit richtet sich nach dem Alter und die allgemeine Verwendung des Akkus (Laden-Entladen, Nutzung von

mehr lesen

Smartphone Defekt?

1. Reparatur Auftrag

Reichen Sie Ihren Reparaturauftrag online ein.

2. Versandbox erhalten

Versenden Sie Ihr defektes Smartphone mit unserer Versandbox.

3. Handy Reparatur

Wir reparieren Ihr Smartphone am gleichen Tag.

4. Smartphone zurücksenden

Nach der Reparatur erhalten Sie umgehend Ihr Smartphone.